kunterbunte Lesebegleiter

Es kribbelte mir in den Fingern, mal wieder etwas zu basteln, bauen, entstehen zu lassen. Und so ist der Beschluss gefallen mal was völlig Neues auszuprobieren. Angeregt durch die liebe Karin von Buchgefieder wollte ich nun auch die Reihen meiner Lesebegleiter erweitern. Denn irgendwie verstecken sich alle meine Lesezeichen vor mir. Die meisten sind wohl von Büchern gefressen worden. Und so setzte ich mich hin, malte und bastelte, was das zeug hielt.

Und das sind einige meiner Resultate:

Federleicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich wollte keine klobigen Lesezeichen, die wie ein Stein im Buch liegen. Also habe ich mir gedacht, dass es doch schön wäre wenn man die Buchseite hindurchsehen könnte. Das gab dem Ganzen so eine traumhafte leichtigkeit.

Ich werde wohl noch viele viele weitere Buchbegleiter nach diesem Prinzip herstellen. Da ich doch so gerne zeichne bzw. male, verbindet das super meine Leidenschaft für Bücher mit der Kunst. Was sagt ihr zu meinen kleinen kunterbunten Lesebegleitern? Dadurch dass man sie eigentlich in allen Formen und mit allen Motiven herstellen kann, sind diese gut individualisierbar.

Vielleicht ist das ja eine super Gelegenheit für meine erste Verlosung? Wie aufregend! Ich bin auf jeden fall auf Eure Meinung gespannt, und hoffe Euch gefällt das Resultat meiner Bastelwut.